Kategorien &
Plattformen

Jubiläum

Jubiläum
Jubiläum
© privat
© Bistum Limburg

25-jähriges Dienstjubiläum Eva Tappeiner

„Gott segne dich und alles was deine Hände tun“, das war das Motto des Gottesdienstes in der Kirche St. Hildegard  anlässlich des 25-jährigen Dienstjubiläums von Frau Eva Tappeiner, an dem viele Hörgeschädigte des nördlichen Bistums teilnahmen. Der Diözesanseelsorger Pfarrer Christian Enke zeigte mit Hilfe seiner Hände (in Gebärdensprache) die Kernpunkte der Beziehung von Gott und uns Menschen auf.

Anschaulich wurde dies durch aufgeblasene Gummihandschuhe deutlich, die die Kernaussagen von Beziehung untereinander und zu Gott darstellten. Diese wurden auf einer Wäscheleine symbolisch aufgehängt. Dabei stand besonders das Vertrauen zu Gott und untereinander im Vordergrund.

Frau Tappeiner griff das Thema in der Rückschau ihrer Tätigkeit in den unterschiedlichsten Aspekten auf und bedankte sich zum Schluss für das Vertrauen und die gute Zusammenarbeit mit den Kolleginnen und Kollegen, dem Dienstgeber und deren Vertreter und den Teilnehmern des Gottesdienstes. Besonders schön war zum Ende des Gottesdienstes, dass verkündet werden konnte, dass die gehörlose Praktikantin Frau Laura Henke ihr Anerkennungsjahr zum 1.4.2018 beginnen kann, und so das Angebot der Hörgeschädigtenseelsorge bald inklusiv  auftreten kann. Dafür bedankte sich Frau Tappeiner bei allen, die dieses möglich gemacht haben, herzlich.

Nachdem die Bistumsmedallie feierlich durch Frau Dr. Gorges- Braunwarth und Herrn Straub vom Bischöflichen Ordinariat verliehen wurde, gab es noch einen Sektempfang im Pfarrheim St. Hildegard und eine deftige Gulaschsuppe für Alle, wo auch der Gehörlosenverein St. Georg durch ihre Vorsitzende Frau Winter und die Seniorenleiterin Frau Schneider Gelegenheit zur Gratulation hatten.

Cookie Einstellungen

Statistik-Cookies dienen der Anaylse, indem Informationen anonymisiert gesammelt werden.

Anbieter:

Bistum Limburg

Datenschutz